GASTSCHLÄFER/INNEN

Für bestimmte Veranstaltungen, vor allem aber für ihre Produktionen, laden sich die kollektivschläfer Gastschläfer ein, die sie in ihrer Arbeit unterstützen.

Dramaturgie/Choreographie halbschlafvollmondgeflüster

MAREIKE BUCHMANN

Performancekünstlerin, Dozentin, Tanzkunstvermittlerin:

 

Die Arbeit der Tanz- und Performancekünstlerin Mareike Buchmann dreht sich um den bewegten Körper und die Frage, wie und wodurch Bewegungen der Gedanken, Empfindungen, Wahrnehmungen und des (Körper-) Ausdrucks ausgelöst, angeregt werden können. Es ist der konsequente Versuch, den Körper in seiner Gesamtheit zum Ausdruck zu bringen, als einen poetischen, berührenden und werdenden.


Gründung des Tanz-und Performanceensembles IMPUKSm 2015. Soloarbeiten seit 2012. Mitglied des Künstlerkollektivs “Raum (0)” (Preis für Darstellende Kunst „Brückenschlag“ Mainz/Wiesbaden). Künstlerische Kollaborationen als Tänzerin und Performerin mit Künstlern aus der freien Tanz- und Performance Szene.
Seit 2010 freischaffende Dozentin für Literatur und Performancepraxis, Tanzkunstvermittlerin mit Schwerpunkt Zeitgenössischer Tanz und Bewegungsforschung. (Johannes-Gutenberf-Universität, Mainz; Hochschule RheinMain Wiesbaden; mediacampus Seckbach u.a.).
Arbeiten u.a. bisher gezeigt: (Landungsbrücken Frankfurt, Kammerspiele Wiesbaden, Atelier Frankfurt | Mousonturm  Frankfurt | Zeitraumexit, Mannheim | Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden | laut – Klang Kunst Festival, Mainz | Frikk Festival, Berlin)
http://etwas-bewegt.blogspot.de/

Musik halbschlafvollmondgeflüster // Musik/Performance Tauchgang

MAX CLOUTH

Max Clouth, geboren 1985 in Frankfurt am Main studierte nach seinem Abitur 2004 an der Musikhochschule Mainz Jazzgitarre und an der C.M. von Weber Musikhochschule Dresden „Worldmusic“, wo er 2009 mit Diplom abschloss. Im Anschluss folgte ein weiteres Studium an der Sangit Mahabharati Music School Mumbai bis 2012.

Neben den Studien bestritt Max umfangreiche Konzerttätigkeit in Indien und Europa, wirkte an Bollywood Soundtracks mit und veröffentlichte 2011 sein Album „Guitar“.

2015 wurde er für den Burghauser Jazzpreis nominiert und veröffentlichte sein zweites Album „Return Flight“ auf L+R/ Bellaphon. Seit Herbst 2015 studiert er Filmmusik an der Filmakademie Baden-Württemberg.

 

Werkbiografie

2016 | Frei Klar Liebend | Musik | Regie: Max Schaufuss

A Veteran‘s Destiny | Musik | Regie: Tatjana Moutchnik

LE CIEL LA TERRE ET L’HOMME | Musik | Regie: Caroline Reucker

2015 | Unterm Eis | Additional Music | Regie: Jörg Grünler

Tagesmaul | Musik | Regie: Shirel Peleg / Lukas von Berg

2014 | Murren und Gurren | Musik | Regie: Valentin Oellers

2013 | Kai Po Che | Additional Music | Regie: Abhishek Kapoor

Am I Not Your Girl | Musik | Regie: Xavery Robin

2012 | Ekk Main Aur Ek | Additional Music | Regie: Shakun Batra

Aiyyaa | Additional Music | Regie: Sachin Kundalkar

2010 | That Girl in Yellow Boots | Additional Music | Regie: Anurag Kashyap

www.maxclouth.com

Special guest SLEEP HAPPENS

als Singer-Songwriter

PHILIPP STENGER


 
 
FLUX Residenzen // gefördert im Rahmen des Kulturkoffers Hessen
halbschlafvollmondgeflüster //  gefördert vom Kulturamt Frankfurt // Hessisches Ministerium für Wissenschaft & Kunst
die kollektivschläfer benutzen ostrichkissen http://www.ostrichpillow.com/