TAUCHGANG

PERFORMANCE FÜR DAS RESONANZKÖRPER-FESTIVAL FRANKFURT 2016

 

Eine Kurzperformance über das Tauchen im Schlafen. Und darüber, warum man nicht Tiefseeschläfer werden kann, wenn man Angst vor Wasser hat.

 

Premiere: 28.10.16

 

mit: Annika Keidel, Max Clouth

Performance/Choreographie: Annika Keidel

Performance/Musik: Max Clouth

Regie/Dramaturgie: Hannah Schassner

 

 

 

Titelbild: Christian Schuller

 
 
FLUX Residenzen // gefördert im Rahmen des Kulturkoffers Hessen
halbschlafvollmondgeflüster //  gefördert vom Kulturamt Frankfurt // Hessisches Ministerium für Wissenschaft & Kunst
die kollektivschläfer benutzen ostrichkissen http://www.ostrichpillow.com/